Thank U(PM) – 19/06/2019

Heute wird nicht nur die letze Klausur geschrieben, sondern auch der letze Tag in Malaysia verbracht. Ein letzes Mal zur Uni fahren, die Leute treffen, mit denen man die letzen viereinhalb Monate zusammen gelernt hat, ein letzes Mal in den Pool springen und das Wetter, an das man sich mittlerweile gewöhnt hat, genießen. Ein letzes Mal Chicken and Rice essen und ein immer noch viel zu süßen Limau Ice und Teh Tarik trinken. Ein letzes Mal an den Petronas Towers vorbei fahren und die vielen guten Erinnerungen Revue passieren lassen, die man in den letzen Monaten erlebt hat.

Es sind aber nicht nur Erinnerungen und Erlebnisse, die mein Semester in Malaysia zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. Viel mehr sind es die Menschen, die ich auf dieser Reisen kennengelernt habe. Und aus diesem Menschen sind Freunde geworden, die ich definitiv vermissen werden, da es ohne sie nur halb so gut und lustig gewesen wäre. Danke an euch alle, Sefi, Eileen, Susanna, Marcel, Jannik, Alex und Enzo! Ich freue mich schon, Euch irgendwo in Europa wiederzusehen.

Where is UPM?

Aber ein ganz besonderer Dank geht an meine Roommates Sefi, Jannik und Marcel: Ich hätte mir keine besseren Mitbewohner vorstellen können! Ihr seid die Besten!

Natürlich darf ich alle Leute an der UPM nicht vergessen, die mit ihrer Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft das Studium um einiges erleichtert haben.

Neben den ganzen schönen Momenten, gab es natürlich auch Momente, wo man sich dachte, dass es nun auch reicht. Die Menschen, die einem wichtig sind, vermisst man, das Leben in einem fremden Land und einer neuen Umgebung ist eine Herausforderung, die man meistern muss. Ich denke, dass ich diese Herausforderung gemeistert habe und an ihr gewachsen bin. Ich habe an Selbstständigkeit dazugelernt, mehr Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen, ohne sich mehrmals abzusichern, aber vorallem habe ich eine komplett neue Kultur kennengelernt, die ich zuvor völlig anders eingeschätzt habe! Ich habe ein Land kennegelernt, dass Deutschland in nichts nachsteht und ich auf keinen Fall als Entwicklungsland bezeichnet werden kann. Wir können einiges von Malaysia lernen, vorallem in Sachen Infrastruktur ist Malaysia uns um Welten voraus. Hier hat man auch auf dem Land schnelles, zuverlässiges Internet.

Bevor es am Sonntag zurück nach Deutschland geht, gibt es noch einen kurzen Stopover in Dubai. Ich freue mich, Euch von meinen Erfahrungen live und nicht per Blogeintrag zu berichten!

Vielen Dank fürs Lesen!

Euer Lucas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s