Kambodscha – 01/06/2019

††

Da der letzte Eintrag schon ein wenig her ist, kommt hier der Neue.

Wer sich bei dem Titel denkt ‚Oh mein Gott, Kambodscha, da würde ich niemals hinfahren‘, den kann ich hoffentlich überzeugen, sich dieses Land doch mal näher anzuschauen.

Unser erster Stop auf der kleinen Rundreise war Siem Reap. Ein Städtchen im Norden Kambodschas. Die Stadt lädt mit kleinen Restaurants und gutem Essen ein. Wer sich dadurch nicht überzeugen lässt, kann spätestens bei den Preisen nicht mehr nein sagen. In keinem anderen Land habe ich bisher so gut und günstig gegessen und getrunken.

Aber auch kulturell hat Siem Reap etwas zu bieten. Angkor Wat, eine der berühmtesten Tempelanlagen, ist hier beheimatet. Einen Tag hat uns ein Guide durch die riesigen Bauten geführt und diverse Eigenschaften und historische Facts erklärt. Auch den Tempel Ta Prohm, in dem der Film Tomb Rider gedreht wurde haben wir einen Besuch abgestattet. Mittlerweile erobert die Natur langsam aber sicher die Tempel für sich zurück. Die Wurzeln der Bäume zerstören die alten Bauwerke und lassen diese zu Ruinen zerfallen.

PS: Wie man auf den Bildern sieht, war es warm. Sehr warm…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s